HOME | KONTAKT | IMPRESSUM
Über uns | Veranstaltungen | Berichte | Mitglieder | Fotoserien | Infos/Aktuelles

Veranstaltungen des „Geobiologischer Arbeitskreis Westfalen“

Die Veranstaltungen des „Geobiologischer Arbeitskreis Westfalen“ sind alle öffentlich und Gäste gerne willkommen.
Eine Teilnahme an unseren Veranstaltungen ist dementsprechend auch für Nichtmitglieder jederzeit möglich.

Wir treffen uns jedes Halbjahr zwei mal jeweils an einem Mittwochabend ab 19.00 Uhr in Witten zu einem Vortrag oder Erfahrungsaustausch und einmal an einem Samstagnachmittag zu einer gemeinsamen Exkursion. Die aktuellen Termine unserer Veranstaltungen finden Sie unter Termine. Einige Berichte zu den bisherigen Veranstaltungen finden Sie unter der Rubrik Berichte

Bei den Vortragsabenden zahlen Besucher einen Unkostenbeitrag von 5,- EUR pro Abend. Die Teilnahme an den Exkursionsveranstaltungen sind für Besucher, außer bei sonstigen Kosten durch Führungen oder Eintritt, kostenfrei. Für Arbeitskreismitglieder iist der Besuch der Vortragsveranstaltungen kostenfrei. Bei Vorträgen lassen wir für den Referenten als finanzielle Anerkennung seines Referates und für seine Aufwandsentschädigung zusätzlich einen Sammelhut herumgehen. Eine vorherige Anmeldung ist nicht unbedingt erforderlich aber empfehlenswert.

Wenn Sie Interesse an einer regelmäßigen Teilnahme haben und Mitglied des „Geobiologischer Arbeitskreis Westfalen“ werden möchten, dann sollten Sie über unsere Kontaktmöglichkeit Herrn Reiner Padligur davon unterrichten.
Mit Zahlung eines Jahresbeitrags von 20,- EUR werden Sie dann in unseren Verteiler und in unsere Mitgliederliste aufgenommen.

Terminplanung für das 2. Halbjahr 2018

Im nächsten Halbjahr sind wieder zwei Vortragsabende und eine Exkursion geplant. Am ersten Vortragsabend am 05.09.2018 wird uns diesmal Klaus Piontzik, aus Bottrop etwas zum Thema „Gitternetze der Radiästhesie – endlich technisch messbar“ erzählen. Klaus Piontzik hat sich in der Vergangenheit viel mit geomantischen Systemen beschäftigt. Dabei spielen für Ihn auch großflächige Gittersysteme eine besondere Rolle. Nun hat er ein technisches Messverfahren entwickelt, mit dem er radiästhetische Gitternetze auch messtechnisch erfassen kann.

Zu unserem zweiten Vortragsabend am 21.11.2018 wird uns der Buchautor Hans-Joachim Zillmer, aus Solingen, etwas zu seinem Thema „Die Urzeit war gestern! Als Dinosaurier mit Menschen gemeinsam lebten“, erzählen. In vielen Buchwerken hat Herr Zillmer bereits seine Theorie einer anderen Zeitchronologie der Weltgeschichte veröffentlicht, die er uns an diesem Abend vorstellen möchte.

Der Praxistag am 03.11.2018 wird diesmal vorbereitet von Edeltraud Stern, aus Essen, und mir. Es geht diesmal zu dem Voodoomuseuem „Soul of Africa“, in Essen. In diesem Museum hat der Ethnologo Henning Christoph viele Kult- und Ritualobjekt aus Afrika zusammengetragen, um damit die afrikanische spirituelle Glaubenskultur zu dokumentieren und zu vermitteln. Ab 14.00 Uhr haben wir dort auch eine Führung, deshalb der etwas spätere Anfangszeitpunkt am Treffpunkt um 13.30 Uhr. – Bitte eine längere Parkplatzsuche berücksichtigen -.

05.09.2018
Mittwochabend
ab 19.00 Uhr

 

„Gitternetze der Radiästhesie – endlich technisch messbar“, Vortrag von Klaus Piontzik, aus Bottrop

    Ort:
"Haus Herbede“
Von-Elverfeldt-Allee 12, 58456 Witten-Herbede
     

03.11.2018
Samstagnachmittag
13.30 - 18.00 Uhr

 

Praxistag zum Voodoomuseum „Soul of Africa“, in Essen,mit Führung, Kosten: Eintritt 8,00 EUR & Führung 6,00 EUR bis 10,00 EUR je nach Teilnehmerumfang, vorbereitet von Reiner Padligur, aus Witten & Edeltraud Stern, aus Essen

   

Treffpunkt:
Rüttenscheider Str. 36, 45128 Esse (Anfahrt siehe unten)

     

21.11.2018
Mittwochabend
ab 19.00 Uhr

 

„Die Urzeit war gestern! Als Dinosaurier mit Menschen gemeinsam lebten“, Vortrag von Hans-Joachim Zillmer, aus Solingen

    Ort:
"Haus Herbede“
Von-Elverfeldt-Allee 12, 58456 Witten-Herbede
     
     

Anfahrtsbeschreibungen:

ehem. Wasserschloss „Haus Herbede“
Von-Elverfeldt-Allee 12, 58456 Witten-Herbede,
www.haus-herbede.de, Tel.: 02302/ 72258

Auf der A 43 zwischen Kreuz Bochum/Witten ( A 44 ) und Kreuz Wuppertal-Nord ( A 1 ) an der Abfahrt Witten-Heven ( Nr. 20 ) abfahren.

An der Abfahrt sich in Richtung Witten-Herbede orientieren und nach 800 m an einer T-Kreuzung rechts weiter in die Wittenerstr. nach Witten-Herbede weiterfahren. Man überfährt jetzt2 Brücken und an der ersten Kreuzung dann links in die Vormholzer Str. in Richtung Haßlinghausen abbiegen.

Ab hier ist auch „Haus Herbede“ bereits mit Hinweisschildern ausgeschildert.

Jetzt geht es sofort nach 100 m wieder die erste links in die Meesmannstr. rein. Nach weiteren 200 m direkt nach einer Eisenbahnüberfahrt dann wieder links in die Von-Elverfeldt-Allee abbiegen. Nach weiteren 200 m hinter einer Unterführung liegt rechts der Parkplatz von „Haus Herbede".

Das eigentliche „Haus Herbede“ ist jetzt der Gebäudekomplex direkt hinter dem Parkplatz. Nach dem steinernen Eingangstor dann rechts in das alte Hauptgebäude mit der Gastronomie „Haus Herbede“ gehen. Innerhalb des Innenhofes des „Haus Herbede“ dann links den Treppenaufgang hoch zu den Seminarräumen. In der Regel sind wir oben rechts im Seminarraum 2 ´Haus Blumenau´.

Anfahrt zum Tagungsort am 03.11.2018:

Treffpunkt 13.30 Uhr:    Voodoomuseum „Soul of Africa“,
                                       Rüttenscheider Str. 36, 45128 Essen

                                       ( Für das Navigationsgerät )
Hier leider nur sehr wenige Parkplätz. Deshalb großflächig im Umfeld suchen.

Es gibt diverse Anfahrtsmöglichkeiten zum Voodoomuseum deshalb diesmal keine weitere Anfahrtsbeschreibung.

Viel Glück und gute Fahrt.

Veranstaltungen und Anfahrt drucken.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

67